So gestalten Sie ein Wohnzimmer – von der Wahl der Farbe und des Bodenbelags bis hin zum Grundriss

  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Als Dreh- und Angelpunkt des Hauses spielt das Wohnzimmer eine wesentliche Rolle bei der Funktionsweise unseres Hauses. Wie Sie ein Wohnzimmer planen, hängt davon ab, wie Sie den Raum nutzen möchten und mit wie viel Fläche Sie arbeiten müssen.

    Bei der Betrachtung von Wohnzimmerideen für Räume jeder Größe sind die Grundlagen im Allgemeinen gleich; Stil, Layout und Kosten.

    So gestalten Sie ein Wohnzimmer – Einrichtung und Aufteilung

    „Bei der Gestaltung Ihres Wohnraums sollten Sie überlegen, ob Sie ihn formell oder eher informell gestalten möchten“, rät Jessica Robins, Senior Designer bei LUXE by Andrew Henry Interiors.

    „Am besten denken Sie zuerst über Ihre größten oder wirkungsvollsten Stücke nach, dh das Sofa, die Tapeten und ob Sie bereits vorhandene Stücke haben, die Sie besonders in den Raum integrieren möchten. Sobald Sie sich für die Oberflächen Ihrer größten Artikel entschieden haben und ob diese fette Muster enthalten, können Sie Texturen und harte Oberflächen überlagern, um Ihrem Design Tiefe zu verleihen.‘

    „Bei der Auswahl Ihrer Oberflächen ergänzen neutrale Töne, gemischt mit mehreren Texturen, ein informelleres, entspannteres Schema. Alternativ trägt die Verwendung von tieferen, juwelenfarbenen Textilien neben strukturiertem Glas und gebürstetem Messing dazu bei, ein Gefühl von Luxus für einen formelleren Wohnraum zu schaffen.‘

    1. Legen Sie ein Budget fest

    graues Wohnzimmer mit Fensterläden bunter Teppich und graues Sofa und Sessel um den Couchtisch

    Bildnachweis: Future PLC/ Robert Sanderson

    Der Schlüssel zu einer guten Planung für jeden Raum des Hauses ist ein striktes Budget. Es ist gut, in dieser Phase der Planung realistisch zu sein und das Beste aus dem zu machen, was Sie sich leisten können. Wenn Ihr Budget nicht für alles reicht, was Sie möchten, sollten Sie jetzt in die wichtigsten Dinge investieren – wie Bodenbeläge und gute Elektrik für die Beleuchtung. Wo Sie mit bestimmten Elementen leben können, tun Sie dies vorerst mit der Absicht, die Dinge zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern.

    Mit einem Budget können Sie genau planen, wo Sie Geld ausgeben und wo Sie es sich leisten können, zu sparen. Suchen Sie nach intelligenten und einfachen Wohnzimmerideen, um die Kosten im Griff zu behalten.

    „Die Sitzgelegenheiten machen einen großen Unterschied für Ihr Wohnzimmer und werden auch einen beträchtlichen Teil des Budgets in Anspruch nehmen. Drachenwald.

    2. Wählen Sie eine Farbpalette

    Farben für Ruhe -

    Bildnachweis: Future PLC/ Joanna Henderson

    Wählen Sie zunächst eine Farbpalette für die Wände, um einen Hintergrund zu schaffen, auf dem Sie ein Dekorationsschema aufbauen können. Schauen Sie sich die neuesten Farbtrends an, um zu sehen, was in der Welt der Designexperten angesagt ist, und probieren Sie einen kühnen neuen Farbton aus, um die Bühne für die kommenden Saisons zu schaffen. Wenn Sie auf der Suche nach zeitloser Attraktivität sind, wählen Sie eine neutrale Wohnzimmeridee, um eine leere Leinwand zu schaffen, um durch die Auswahl von Möbeln und Heimtextilien Farbakzente zu setzen.

    „Wir haben gesehen, dass es in unserer Einrichtungsgemeinschaft nach wie vor sehr beliebt ist, in einem Raum mit einer Sonderfarbe oder einer Palette aufeinander abgestimmter Farben ein Statement zu setzen“, erklärt Marianne Shillingford, Creative Director bei Dulux. „Die Verwendung von Farbe an der Decke, das Übereinanderlegen von Farben und die Verwendung von Blöcken, Bändern, Streifen und Bögen, um Bereiche zu definieren, in denen wir verschiedene Dinge tun, ist ebenfalls ein wachsender Trend, über den wir begeistert sind!“

    „Nichts definiert einen Raum oder den Menschen, der darin lebt, mehr als der kreative und fröhliche Umgang mit Farbe. Das Ergebnis ist ein völlig einzigartiger und sehr persönlicher Look, mit dem Sie Ihr Zuhause mit keinem anderen Design vergleichen können.‘

    Unabhängig von der Farbe sollten Sie den Farbton in verschiedenen Lichtern testen, vom frühen Morgen bis zum Abend nur mit Kunstlicht.

    3. Wählen Sie den richtigen Wohnzimmerboden

    Wohnzimmer mit gemalter Fototapete mit farbigen Teppichen

    Bildnachweis: Carpetright Ardent ‚People and Planet‘ Carpet, Burnt Orange, £ 29,99 m2, Maestro Primary Ocker Rug, £ 79,99 m2

    Überlegen Sie bei der Auswahl des richtigen Wohnzimmerbodens, was am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Suchen Sie nach Praktikabilität mit einem Vinylboden für eine geschäftige Familienwohnzimmeridee? Oder vielleicht höchster Luxus unter den Füßen eines Plüschteppichs? Alternativ ein Stilwechsel mit einem polierten Betonboden für eine modernere Wohnzimmeridee?

    Welchen Stil Sie auch wählen, achten Sie darauf, alle Auswirkungen zu berücksichtigen. Ist er isolierend? Wird es den Lärm für das darunter liegende Stockwerk reduzieren, ein wichtiger Faktor, wenn Sie in einer Wohnung oder einem Nebenhaus mit unkonventionellem Grundriss wohnen.

    „Als sozialer Raum zum Genießen und Entspannen gibt es keine festen Regeln, wenn es um die Dekoration von Wohnzimmern geht“, sagt Punam Chada, Einkäufer bei Teppichrecht. „Obwohl neutrale Bodenbeläge nach wie vor beliebt sind, besteht ein Interesse an aufstrebenden Drucken, Mustern und Farben, die Freude bereiten und ein Statement setzen.“

    „Ein Teppich kann den Raum wirklich erden, um Wärme zu erzeugen und den Raum effektiv zu „zonen““, sagt Katie Lion, Innenarchitektin bei Kitesgrove. „Ein guter Tipp ist immer, den Raum auszumessen und die Möbel zu berücksichtigen, die vom Teppich eingerahmt werden sollen – ein zu kleiner oder zu großer Teppich kann einen Raum unfertig oder unüberlegt wirken lassen.

    4. Betrachten Sie die Beleuchtungsoptionen für das Wohnzimmer

    Teal Wohnzimmer mit Teal Samtsofa Hellbraunes Ledersofa und Galeriewand mit Kunstwerken und Wandbehängen

    Bildnachweis: Future PLC/ Simon Whitmore

    Als multifunktionaler Raum muss die Beleuchtung gut durchdacht sein, damit sie allen Zwecken gerecht wird. Die richtige Beleuchtungsidee für das Wohnzimmer sorgt dafür, dass der Raum zu jeder Tageszeit und für unterschiedliche Nutzungen nutzbar ist.

    Berücksichtigen Sie beim Anbringen der Beleuchtung Dimmerschalter, um die Lichtstärke zu steuern und so die Freiheit zu schaffen, ein Ambiente für intimere Anlässe bei der Unterhaltung zu schaffen. Wohnzimmer können durch Anpassung der Helligkeit komplett verwandelt werden. Spielen Sie mit verschiedenen Ebenen, um Ihre Lounge so angenehm wie möglich zu gestalten. Sowohl Steh- als auch Tischlampen sind entscheidend, um dunklere Ecken oder über Beistelltischen eine weiche Beleuchtung zu verleihen, um sie benutzerfreundlicher zu machen.

    „Stellen Sie sicher, dass Sie verschiedene Lichtquellen haben“, rät Katie Lion, Innenarchitektin bei Kitesgrove. „Overhead-Strahler sind normalerweise zu hart für ein Wohnzimmer, daher würde ich eine Mischung verschiedener Lichtquellen empfehlen, die Stehleuchten, Tischleuchten, Wandleuchten oder Pendelleuchten sein können. Dies macht es optisch viel interessanter, indem mehr Materialien in das Schema eingebracht werden und atmosphärisch mit verschiedenen Beleuchtungsstärken und Schwerpunkten. Installieren Sie nach Möglichkeit auch einen Dimmschalter, damit Sie das Licht der Tageszeit anpassen können.‘

    5. Investieren und messen Sie für die richtigen Möbel

    weißes Wohnzimmer mit grauem Sessel hohe Zimmerpflanze

    Bildnachweis: Douglas Gibb

    Möbel sind nie billig, es sei denn, Sie sind der versierte Käufer, der auf dem Facebook-Marktplatz nach Schnäppchen sucht. Die wichtigste Sache, die man bei der Investition in Wohnzimmermöbel beachten sollte, ist, wie lange sie halten, billig kaufen, zweimal kaufen, ist das alte Sprichwort. Für Dinge wie Sofas und Aufbewahrungslösungen, bei denen die Investition hoch ist, sollten Sie nach saisonalen Verkäufen Ausschau halten, um hohe Kosten zu vermeiden.

    „Wenn möglich, probieren Sie das Sofa zuerst aus, um sicherzustellen, dass Sie es bequem finden – es geht nicht nur darum, wie es aussieht“, rät Katie Lion, Innenarchitektin bei Kitesgrove.

    Stellen Sie sicher, dass Sie den Platz genau ausmessen, um darauf zu vertrauen, dass jedes Stück, das Sie kaufen, bequem passt. Ziehen Sie auch den Zugang zum Grundstück in Betracht, da dies die Ausstattung Ihres Wohnzimmers beeinflusst – unabhängig von der Größe.

    6. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Wohnzimmermöbel arrangieren

    Wohnzimmersofa und Sessel gegenüber auf einem Teppich vor dem Kamin

    Bildnachweis: Future PLC/ Alun Callunder

    Dieses Element der Gestaltung eines Wohnzimmers erfordert viel Aufmerksamkeit, da es bestimmt, wie Sie den Raum nutzen. Fragen Sie einen Einrichtungsexperten und er wird die Meinung teilen, dass die Anordnung der Möbel das Layout völlig verändert. Das Schöne ist, Sie wechseln so oft Sie möchten, um den Raum zu verändern, ohne dass es einen einzigen Cent kostet!

    Im Gespräch mit Ideal home über die Anordnung von Wohnzimmermöbeln Lisa Mitchell, Design Director und Gründerin von Studio für Innenarchitektur geraten: „Geben Sie Ihren Möbeln immer Raum zum Atmen. Treten Sie zurück und prüfen Sie, ob nichts im Weg steht.‘

    „Entscheiden Sie, wohin das Auge fokussieren soll“, sagt Lisa, „und legen Sie es um. Treten Sie zurück und betrachten Sie den Raum wie auf einem Bild. Manchmal kann ein 10-cm-Schub zur Seite den Unterschied ausmachen. Ein Zwei- oder Dreisitzer-Sofa und ein Paar gegenüberliegende Sessel mit gepolsterten Poufs funktionieren immer gut, um einen Raum auszugleichen.‘

    „Oft wird das Wohnzimmer vom Fernseher diktiert“, sagt Martin Waller, Gründer von Andrew Martin. „Und für die Filmfans wird wahrscheinlich die Technologie im Mittelpunkt stehen. Wenn es jedoch ein geselliger Ort sein soll, um Freunde und Familie zu unterhalten, wird dies durch eine Fülle von Sitzgelegenheiten mit Blick aufeinander erleichtert – eine warme und einladende Atmosphäre.

    7. Sorgen Sie für die richtige Fensterbehandlung

    Ideen für Wohnzimmervorhänge mit grünen Vorhängen im neutralen Raum

    Bildnachweis: Hillarys

    „Für einen dezenten Look wählen Sie einen Stoff für Ihre Vorhänge, der etwas heller oder dunkler ist als Ihr Wandton“, rät Debbie Leigh, Design Manager bei ILIV. „Wenn Sie eine Kontrastfarbe bevorzugen, wählen Sie eine Akzentfarbe aus dem Raum, zum Beispiel einen Farbton von einem Kissen oder einer Decke.“

    Eine weitere brillante Idee für Wohnzimmervorhänge ist das Aufhängen von thermisch gefütterten Vorhängen, wie Debbie erklärt: „Gute Qualität, gefütterte Vorhänge sind die Investition wert. Sie sind das ganze Jahr über geeignet und bieten Temperaturkontrolle und Privatsphäre und ihre Fähigkeit, das Eindringen der kalten Luft ins Haus zu verhindern, macht sie besonders in den Herbst- und Wintermonaten nützlich.‘

    8. Beibehaltung der Ordnung mit Lagerung

    dunkelgraues Wohnzimmer mit Schrankwand

    Bildnachweis: Future PLC/ Dominic Blackmore

    Schaffen Sie einen aufgeräumten Raum, um sicherzustellen, dass das Element der Entspannung nicht gestört wird. Suchen Sie nach zahlreichen Aufbewahrungsideen für das Wohnzimmer, um sicherzustellen, dass alles einen Platz zum Aufräumen hat, außerhalb Ihrer Augenlinie.

    „Wenn Ihr Wohnzimmer im Moment auch als Home-Office dient, denken Sie an Stauraum“, rät Katie Lion, Innenarchitektin bei Kitesgrove. „Idealerweise sollten Sie Ihre Arbeitssachen am Ende des Tages aufräumen können, damit Sie sich im Raum entspannen können.“

    9. Fügen Sie einen persönlichen Stempel hinzu

    Wohnzimmerwand mit gelben Wänden und Bilderleisten

    Bildnachweis: Neptun

    Gestalten Sie den Raum zu Ihrem persönlichen Rückzugsort. Von hängenden Kunstwerken bis hin zur Gestaltung eines Wohnzimmers mit einer Wandidee, die Sie anspricht, um Sofas mit Unmengen bunter Kissen zu überlagern, machen Sie es persönlich.

    „Eine Kombination aus kleinen Veränderungen kann eine große Wirkung auf Ihr Zuhause haben und dazu beitragen, Ihr Interieur aufzuwerten und das Beste aus Ihrem Raum herauszuholen“, erklärt Sabina Miller, Head Buyer bei Heal’s. „Wenn Sie sich für Stücke entscheiden, die Sie wirklich lieben, wird sich das Gesamtbild schnell verändern. Statement-Accessoires wie die Strom Jug von Raawii oder die Tank-Kollektion von Tom Dixon können dazu beitragen, ein starkes Dekor zu schaffen und Persönlichkeit und Farbe zu verleihen.‘

    „Galeriewände machen Spaß, oder für etwas einfacheres, aber sehr dramatisches wird ein großer antiker Spiegel aus vergoldetem Holz ein Gesprächsthema sein“, schlägt Benji Lewis, Innenarchitekt und Gründer von vor Zoomen Sie in diesen Raum.

    „Scatter-Kissen sind eine großartige Möglichkeit, die Veränderungen zu läuten. Betrachten Sie solche mit Fransendetails, um einen luxuriösen Akzent zu setzen. Wenn Sie eine opulente Atmosphäre suchen, schauen Sie sich Samtkissen in Grün-, Rostgold- und Scharlachtönen an; Alternativ für einen zurückhaltenderen Look würden sanfte Grautöne, Tan und Ballettrosa gut funktionieren.‘

    10. Lebe mit deinem Schema, um ein Gefühl dafür zu bekommen

    Neutrales Wohnzimmer mit Blumen

    Bildnachweis: Future PLC

    Der Ort, an dem Sie Ihre Möbel aufstellen, ist natürlich leicht zu ändern, während eine Neudekoration Kosten verursacht. Die Zeit wird es zeigen, also ist der beste Weg, um festzustellen, ob Ihr neues Wohnzimmer das Richtige für Sie ist, damit zu leben – sehen Sie, wie Sie sich dabei fühlen, wenn Sie Zeit darin verbringen.

    About admin

    Check Also

    So heben Sie Ihr Online-Dating-Profil hervor

    Hier ist etwas, von dem wir nie gedacht hätten, dass wir es tun würden, um …

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.