Salzschäden an Pflanzen – So beheben und verhindern Sie Salztoxizität in Pflanzen und Böden

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates Program teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das Websites die Möglichkeit bietet, über Links zu Amazon.com Werbegebühren zu verdienen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Salzschäden an Pflanzen können ein großes Problem sein. Machen Sie sich keine Sorgen, denn in diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie die negativen Auswirkungen von Salz auf Pflanzen erkennen und geben Ihnen einfache Tipps, um zu verhindern, dass sich Salz im Boden festsetzt.

Wie man Salzschäden an Pflanzen verhindert und repariert

Wenn sich Ihr Garten in der Nähe einer Straße, Auffahrt oder eines Bürgersteigs befindet, wo häufig Streusalz und Enteisungsmittel verwendet werden, kann dies für die Pflanzen giftig sein.

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um an all das Zeug zu denken, das im Winter auf unsere Straßen gekippt wird.

Egal was wir tun, diese landen auf unseren Einfahrten und Gehwegen… und letztendlich in unseren Höfen und Gärten.

Und wenn sich diese im Boden anreichern, kann das besonders für empfindliche Pflanzen verheerend sein. Doch Salzschäden an Pflanzen lassen sich mit ein wenig Achtsamkeit vermeiden.

Streusalz hat sich an meinem Auto angesammelt
Streusalz hat sich an meinem Auto angesammelt

Warum ist Salz schlecht für Pflanzen?

Landschaftsgestaltungspflanzen, einschließlich Bäume und Sträucher, können empfindlich auf Salz (Natriumchlorid) und andere Enteisungschemikalien reagieren, die den ganzen Winter über von Schneepflügen und vorbeifahrenden Autos auf sie gekippt oder gesprüht werden.

Diese Salze und Enteiser werden in den Boden ausgewaschen und von den Pflanzen aufgenommen. Sie ziehen Feuchtigkeit aus den Wurzeln und Blättern und können zu Austrocknung führen.

Salzstress in Pflanzen kann sie auch anfälliger für Schäden durch schwere Winterkälte machen.

Die Toxizität ist auch nicht immer sofort ersichtlich. Salz kann sich mit der Zeit im Boden ansammeln und nach einigen Jahren Pflanzen abtöten.

Salzige Eisbrocken von der Auffahrt
Salzige Eisbrocken von der Auffahrt

Symptome einer Salzvergiftung bei Pflanzen

Die Symptome einer Salzvergiftung bei Pflanzen sind nicht immer sofort erkennbar. Oft werden Sie bis zum Frühjahr oder Frühsommer keine Probleme sehen, und manchmal ist es ein langsamerer Verlauf. Hier sind ein paar Symptome, auf die Sie achten sollten…

  • Gelbe oder braune Blätter, besonders an der Seite der Pflanze, die der Straße oder Einfahrt zugewandt ist
  • Extrem langsames oder verkümmertes Wachstum
  • Verformte Blätter, Knospen oder Stängel
  • Schlechte oder verzögerte Blüte und Fruchtbildung
  • Verwelkte Pflanzen, die nie genug Wasser zu bekommen scheinen
  • Blattbrand an der Spitze oder am Rand
  • Blattfall im Frühherbst

7 Tipps, um Salzschäden an Pflanzen zu verhindern

Nachfolgend finden Sie meine Tipps, um Salzschäden an Pflanzen zu vermeiden. Sie werden wahrscheinlich nicht in der Lage sein, die Exposition insgesamt zu vermeiden, insbesondere in Gärten direkt neben einer Straße oder Auffahrt.

Aber es ist gut, darüber nachzudenken, was Sie tun können, um die Auswirkungen zu minimieren und Ihr Bestes zu tun, um größere Probleme zu vermeiden.

1. Richten Sie Ihre Wintersalzanwendungen aus

Achten Sie darauf, wo Sie im Winter Salz verteilen. Anstatt Enteiser zu verteilen, um Eisbildung zu verhindern, oder sie auf Oberflächen aufzutragen, die sie nicht benötigen, verwenden Sie sie nur, wenn es notwendig ist, um Problembereiche punktuell zu behandeln.

2. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Salz in der Nähe von Pflanzen auftragen

Wenn Sie Streusalz auf Ihre Einfahrt oder Gehwege auftragen, achten Sie darauf, es nur auf den Bürgersteig zu bringen.

Seien Sie vorsichtig und stellen Sie sicher, dass Sie es nicht versehentlich auf Pflanzen oder in einen Gartenbereich streuen.

Anbringen von Enteisern auf Gehwegen neben Gartenpflanzen
Anbringen von Enteisern auf Gehwegen neben Gartenpflanzen

3. Räumen Sie den Schnee vor dem Auftragen von Salz

Anstatt Enteiser über den Schnee zu streuen, um ihn zu schmelzen, räumen Sie ihn zuerst aus dem Bereich. Anschließend das Salz bei Bedarf direkt auf eisige Stellen auftragen. Dies wird dazu beitragen, die von Ihnen verwendete Menge zu reduzieren.

4. Verdünnen Sie Ihren Enteiser

Mischen Sie Sand oder nicht klumpende Katzenstreu mit Ihrem Enteiser, um ihn zu verdünnen. Dies reduziert die Salzmenge, die Sie auf Ihrem Grundstück verteilen, und verhindert Schäden an Ihren Pflanzen.

Als Bonus, da diese kiesig sind, sorgen sie auch in eisigen Gegenden für Traktion.

5. Seien Sie vorsichtig in der Nähe eines Gartenteichs

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie einen Gartenteich in der Nähe eines Bereichs haben, in dem Sie Enteiser anwenden.

Selbst kleine Mengen Salz und andere Chemikalien können die Fische und Pflanzen, die dort überwintern, töten und das Wasser verunreinigen, wenn es im Frühjahr auftaut.

6. Verwenden Sie salzbeständige Pflanzen

Bestimmte Pflanzenarten sind toleranter gegenüber Salzexposition als andere und haben daher ein geringeres Toxizitätsrisiko.

Planen Sie also im Voraus und verwenden Sie salzresistente Pflanzen in der Nähe von Straßen, Auffahrten oder Gehwegen, es gibt eine große Auswahl.

7. Schützen Sie empfindliche Pflanzen

Empfindliche Pflanzen und Sträucher einwickeln mit Sackleinen oder ähnliches Material gesichert mit Schnur schützt sie vor Blattsalznebel.

Oder Sie können versuchen, einen Windschutz oder eine andere physische Barriere zwischen den Pflanzen und der Straße zu erstellen, um ihre Exposition zu verringern.

Schneebedeckter Garten neben einer Straße
Schneebedeckter Garten neben einer Straße

Wie behebt man Salzschäden an Pflanzen und Erde?

Es kann sehr schwierig sein, Salzschäden an Pflanzen zu beheben, sobald sie auftreten. Aber wenn nichts unternommen wird, können die betroffenen Pflanzen absterben. Hier sind also einige Dinge, die Sie versuchen können, um das Problem schneller zu beheben und zukünftige Toxizität zu verhindern.

  • Den Boden spülen – Hier in Minnesota leisten starke Frühlingsregen einen guten Job, um Enteiser aus dem Boden zu spülen. Wenn es jedoch trocken ist, sollten Sie exponierte Pflanzen gut abspülen und die Erde mit frischem Wasser spülen.
  • Empfindliche Pflanzen bewegen – Bringen Sie empfindliche Pflanzen nach dem Anziehen ihres neuen Frühjahrswachstums an einen anderen Ort, wo sie vor zukünftigem Salzsprühnebel geschützt sind.
  • Achtung bei der Schneeräumung – Achten Sie im Winter darauf, salzhaltigen Schnee von Ihren Gärten, Pflanzen und Bäumen wegzuwerfen oder zu blasen. Dies wird dazu beitragen, Vergiftungen in Zukunft zu vermeiden.
  • Schwere Böden verbessern – Schwerer Ton hält Salz viel länger als sandiger Boden. Versuchen Sie also, Ihre Beete am Straßenrand mit Sand und Kompost zu verbessern, um die Drainage zu verbessern und das Salz auf natürliche Weise schneller auszuspülen.
Den salzigen Schnee von den Pflanzen wegschießen
Den salzigen Schnee von den Pflanzen wegschießen

Salzschäden an Pflanzen können frustrierend und verheerend für Ihre Landschaftsgestaltung sein. Aber es ist nicht schwer, ein paar kleine Schritte zu unternehmen, um eine Salzansammlung im Boden und eine größere Toxizität zu verhindern.

Mehr über Gartenarbeit bei kaltem Klima

Teilen Sie Ihre Tipps zur Vermeidung von Salzschäden an Pflanzen in den Kommentaren unten mit.

So erkennen und beheben Sie Salzschäden an Pflanzen und verhindern zukünftige Toxizität

About admin

Check Also

So heben Sie Ihr Online-Dating-Profil hervor

Hier ist etwas, von dem wir nie gedacht hätten, dass wir es tun würden, um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.