Kann ein intelligentes Halsband Ihnen wirklich sagen, wie sich Ihr Haustier fühlt?

  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Intelligente Hundehalsbänder – sind sie die Antwort auf die Probleme Ihres Hundes oder sind die Vorteile, die sie versprechen, ein wenig zu gut, um wahr zu sein?

    Unser Team hatte die Gelegenheit, einen an seinen geliebten Welpen zu testen – und einen Hundeverhaltensexperten hinzugezogen, um das neue Gerät vollständig zu verstehen. Könnte es sie davor bewahren, nach einem ängstlichen Haustier aufzuräumen, oder nicht mehr als ein teures Kauspielzeug sein?

    Die Petpuls Das Halsband ist ein intelligentes Gerät, das behauptet, anhand seines Bellens erkennen zu können, wie sich ein Hund fühlt. Die Macher verwendeten Aufzeichnungen von 10.000 Hundegebell, um das intelligente Gerät zu erstellen, das Ihnen sagt, ob Ihr Hund „glücklich“, „ängstlich“, „traurig“ oder sogar „depressiv“ ist.
    Mops mit intelligentem Hundehalsband

    Bildnachweis: Future Studios

    Zu wissen, ob Ihr Hund laut ist, weil er aufgeregt oder aufgeregt ist, mag für viele Tierbesitzer wie ein wahr gewordener Traum klingen. Aber hält das Gerät, was es verspricht?

    Zwei aus unserem Team Laura Crombie und Annie Collyer und ihre Hunde Evie und Doug haben das smarte Halsband für eine Probefahrt mitgenommen. Neben ihrer Leidenschaft für alles, was mit dem Zuhause zu tun hat, züchtet und zeigt Laura seit ihrem 10. Lebensjahr Hunde und ist Crufts-Kommentatorin, also wollte sie das Halsband wirklich auf die Probe stellen.

    Auf den ersten Eindruck waren sich sowohl Annie als auch Laura einig, dass das Gerät selbst ein schönes Design hatte und das umweltfreundliche Material ein Bonus war. ‚Ich mag es, wenn ich ausgehe, dass ich sagen kann, ob Doug sich bewegt, es sagt zwar, dass er normalerweise zu 100 Prozent ausgeruht ist“, scherzt Annie.

    Der Kragen zeigte jedoch zwei große Probleme für Annie und Laura. Erstens ist der schicke Kragen nicht wasserdicht, was bedeutete, dass Doug und Evie keine regnerischen Tagesausflüge mit angelegtem Kragen unternehmen konnten. Auch die Internetverbindung war nicht immer gut, insbesondere draußen und bei Spaziergängen, zu einer Zeit, in der das Halsband möglicherweise am nützlichsten wäre.

    Haustierhalsband auf schwarzem Hund

    Bildnachweis: Future Studios

    Aber wie sieht es mit der emotionalen Lesefähigkeit aus? Annie und Laura waren diesbezüglich beide etwas skeptisch. Während sich Annies Mops Doug registriert hatte glücklich, traurig und ängstlich während des Prozesses hatte sich der Kragen der armen Evie in Richtung negativer Emotionen gewendet.

    Um herauszufinden, ob das Halsband wirklich richtig war, haben sich Annie und Laura bei Adem Fehmi, einem Verhaltensforscher, Trainer und Gründer von Dog-Ease, erkundigt. Adem ist darauf trainiert, zu erkennen, was verschiedene Hundegebelle bedeuten, und war von der Idee des Halsbandes fasziniert.

    „Mein erster Gedanke ist, dass es schön ist, wenn wir Daten über verschiedene Verhaltensweisen von Hunden sammeln können, es ist nur so, wie spezifisch wir sein können“, erklärte er.

    Nachdem er es einige Wochen an seinem eigenen Hund Penny ausprobiert hatte, sagte er: „In Bezug auf das Bellen und das Messen von Emotionen scheint mir die Wissenschaft dafür nicht stark genug zu sein.“

    Nachdem er Doug und Evie beobachtet hatte, stimmte Adem zu, dass, während Dougs Inhaltshalsband gelesen werden könnte, Evie als traurig gelesen definitiv nicht korrekt war.

    brauner Hund im rosa Halsband

    Bildnachweis: Future Studios

    „Sie sieht hier überhaupt nicht traurig aus“, sagte er und enthüllte, dass er das gleiche Problem mit Penny hatte. Das Halsband hatte ihre Stimmung zwar als traurig registriert, aber sie passte nicht zu dem, was er beobachtete.

    Adem vermutete, dass das Halsband verbessert werden muss, und für einen Preis von etwa 100 Pfund war es das Geld einfach nicht wert. „Es gibt definitiv einen Platz für diese Wissenschaft, es ist nur wichtig, dass wir sie richtig machen“, fügte er hinzu. „Hunde können aus verschiedenen Gründen bellen, es muss präziser sein, um ein wertvolles Werkzeug zu sein.“

    „Wir haben ein Halsband, das funktioniert, wenn Ihr Hund ein Kläffer ist, wenn Sie WLAN haben, und selbst dann kann es Ihnen nicht die richtigen Emotionen für Ihre Hunde vermitteln“, sagt Laura.

    Unser Expertenteam und Hundefreunde haben entschieden, dass das Hundehalsband von Petpuls in der Theorie eine gute Idee sein könnte. Vielleicht möchten Sie Ihr Geld für eine Hundeverhaltenssitzung sparen, bis die Halsbandknicke ausgearbeitet sind.

    About admin

    Check Also

    Alles, was Sie wissen müssen

    Die Marke Ray-Ban ist weltweit zum Synonym für coole, lässige Badassery geworden. Egal, ob Sie …

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.